• Aufgaben

    In der militärischen Friedensförderung stehen Schweizer Armeeangehörige in verschiedenen Zellen im Einsatz, welche die Situation in den Einsatzgebieten laufend verfolgen und analysieren sowie Beurteilungen von sicherheitsrelevanten Informationen oder Risikoeinschätzungen vornehmen. Diese Zellen zeigen der Mission Lageentwicklungsmöglichkeiten auf und erlauben ihr damit potentielle Lageveränderungen zu adaptieren und sich auf diese vorzubereiten. Weiter werten diese Zellen Informationen von verschiedenen zur Verfügung stehenden Quellen aus und erstellen anhand dieser Produkte, welche dem Schutz und der Sicherheit der im Einsatz stehenden nationalen und internationalen Missionsangehörigen dienen.

    Mögliche Funktionen

    • Chief Tactical Effects Center (C TEC) KFOR Regional Command East (RC-E)
    • Staff officer Assessment KFOR Regional Command East (RC-E)
    • Staff officer Current Operations KFOR Regional Command West (RC-W)
    • Staff officer Assessment KFOR Regional Command West (RC-W)
    • Senior analyst - Intelligence Surveillance and Reconnaissance Bataillon KFOR (ISR Bn)
    • Staff officer Logistik - Intelligence Surveillance and Reconnaissance Bataillon KFOR (S4 ISR Bn)
    • Staff officer Operationen - Intelligence Surveillance and Reconnaissance Bataillon KFOR (S3 ISR Bn)
    • Liason officer - Intelligence Surveillance and Reconnaissance Bataillon KFOR (SO ISR Bn LNO to JOC)
    • Nachrichtenoffizier (S2) / Chef Swiss Intelligence Cell (SWIC) SWISSCOY
    • Stv Chef Swiss Intelligence Cell (SWIC) SWISSCOY
    • Angehöriger Swiss Intelligence Cell (SWIC) SWISSCOY

    Gesuchte Personen

    • Personen mit Hochschul-/Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Ausbildung in Geschichte, Politologie, Ethnologie, Internationale Beziehungen, Politik- oder Kulturwissenschaften.
    • Einige der Funktionen im Bereich der Analyse stehen ebenfalls Personen offen, welche nicht über einen Offiziersgrad verfügen.
    • SWISSCOY | KFOR

      Die SWISSCOY im Kosovo ist das bislang grösste Engagement der Schweizer Armee im Rahmen der Friedens­förderung. 195 Frauen und Männer stehen in verschiedensten Funktionen zugunsten der Kosovo Force (KFOR) im Einsatz.

      • Als Milizoffizier im internationalen Umfeld: Der Chief Tactical Effects Centre

      • «Als Chief Tactical Effects Center zu arbeiten ist eine Horizonterweiterung»

        1/1
      • Von der Bewerbung zum Auslandeinsatz

        Interessierte Frauen und Männer können sich beim Kompetenzzentrum SWISSINT für einen friedensfördernden Auslandeinsatz im Rahmen der Schweizer Armee bewerben. Gesucht werden Fachleute aus den verschiedensten Berufen. Die Grundanforderungen unterscheiden sich je nach Mission und Einsatzart.

        Haben Sie noch Fragen zum Selektionsprozess oder den Tätigkeitsbereichen? Melden Sie sich gerne per Telefon oder E-Mail.